Prof. Dr.-Ing. Nico Hanenkamp

Prof. Dr.-Ing. Nico Hanenkamp

Department Maschinenbau (MB)
Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieeffiziente Produktionsmaschinen (REP)

Dr.-Mack-Strasse 81
90762 Fürth

Praktikum (PR)

  • Konstruktives Projektpraktikum

    Ablauf und Umfang des Projektpraktikums werden in den jeweiligen Vorbesprechungen erläutert. Bitte beachten Sie die Anmelde- und Terminhinweise auf StudOn.

    Die Anmeldung erfolgt über StudOn ab dem Dienstag, 05.10.2021, ab 08:00 Uhr bis Dienstag, 19.10.2021, bis 12:00 Uhr.

    Alle Informationen zu den angebotenen Projekten sowie Termin und Ort der Einführungsveranstaltungen, die Anmeldung zu den Projekten und weitere Informationen finden Sie im StudOn-Kurs der Veranstaltung: http://www.studon.uni-erlangen.de/cat13185.html
    Ihnen werden verschiedene Projekte zur Auswahl angeboten.

    Im Projekt 1 (Koordination: FAPS) wird Ihr Auftraggeber der Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik sein. Ihre Herausforderung wird die Erarbeitung einer flexiblen, adaptiven und gleichzeitig wirtschaftlichen Automatisierungslösung für die individuelle Losgröße-1-Fertigung sein. Ihr Team besteht aus 6 Mitgliedern. Es konkurrieren vier Teams miteinander.
    Die Einführungsveranstaltung für Projekt 1 findet am Donnerstag, 21.10.2021, um 15:00 Uhr virtuell über MS Teams statt (Link siehe StudOn).

    Im Projekt 2 (Koordination: KTmfk) wird Ihr Auftraggeber ein NGO im Rahmen der Ingenieure ohne Grenzen Challenge sein (https://iogc.elli-online.net/). Inhaltlich geht es um Solarpumpsysteme in Nepal, die zur Steigerung der Produktivität bei der Bewässerung von Feldern in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Ziel ist es Konzepte und Lösungen zur Verbesserung der Solar-Pump-Systeme zu entwickeln und Ansätze für die Energiespeicherung sowie weitere Nutzung zu entwickeln. Ihr Team besteht aus 9 Mitgliedern. Es konkurrieren bis zu 4 Teams miteinander. Zusätzlich konkurrieren die Teams der FAU deutschlandweit mit anderen Hochschulen. Wichtig: Die FAU-Studierenden des letzten Wintersemesters 20/21 haben die Ingenieure ohne Grenzen Challenge deutschlandweit gewonnen, sodass die Studierenden in diesem Semester in die Titelverteidigung gehen.
    Die Einführungsveranstaltung für Projekt 2 findet am Mittwoch, 20.10.2021, von 14:30 – 16:30 Uhr virtuell über Zoom statt (Link siehe StudOn).

    Im Projekt 3 (Koordination: KTmfk) wird Ihr Auftraggeber der Lehrstuhl für Konstruktionstechnik sein. Ihre Herausforderung wird es sein, ein teil-autonom fahrendes Fahrzeug zu entwickeln, dass mithilfe eines Mikrocontrollers gesteuert wird. Am Ende der Veranstaltung treten die Studierenden-Teams in zwei Wettbewerben mit ihren Fahrzeugen gegeneinander an: Eine Parcours-Aufgabe und ein Wettrennen. Ihr Team besteht aus 9 Mitgliedern. Es konkurrieren bis zu 4 Teams miteinander.
    Die Einführungsveranstaltung für Projekt 3 findet am Mittwoch, 20.10.2021, von 09:30 – 11:00 Uhr im Hörsaal H17 statt.

    Im Projekt 4 (Koordination RE²P) wird Ihr Auftraggeber der Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieeffiziente Produktionsmaschinen sein. Am Lehrstuhl RE²P wurde ein Verfahren zur Entfernung von Supports additiv gefertigter Bauteile durch Trockeneisstrahlen entwickelt.
    Die dafür auf das Bauteil beschleunigten Trockeneis-Pellets werden bisher mit zufälliger Länge in sog. Trockeneis-Pelletizern hergestellt. Diese inkonstante Länge beeinflusst die kinetische Energie der Pellets, verhindert somit gleichbleibende Bearbeitungsergebnisse und verschlechtert die Produktivität. Deshalb soll im Rahmen des KoPra ein neuartiger Trockeneis-Pelletizer entwickelt werden, welcher es ermöglichen soll, geometrisch bestimmte Trockeneiskugeln zu generieren. Dafür wird eine Konstruktion benötigt, welche es erlaubt, flüssiges CO2 zu entspannen und anschließend zu einer Kugelgeometrie zu verdichten. Ihr Team besteht aus 12 Mitgliedern. Es konkurrieren 2 Teams miteinander.
    Die Einführungsveranstaltung für Projekt 4 findet am Mittwoch, 20.10.2021, um 10:15 Uhr am Lehrstuhl RE²P bei Herrn Sven Amon statt (Adresse: Technikum 1, NCATEC Seminarraum, Dr. Mack Straße 81, 90762 Fürth). Wichtig: Zur Einführungsveranstaltung bitte Sicherheitsschuhe mitnehmen.

    Bitte entscheiden Sie sich bei der Anmeldung für eines dieser Projekte. Ist ein Projekt voll belegt, können dort keine weiteren Teams aufgenommen werden. Ein Wechsel zwischen den Projekten ist nach Beginn des Konstruktiven Projektpraktikums nicht mehr möglich.

    Angaben zum Infektionsschutzgesetz:

    • Bei der Lehrveranstaltung kann der Mindestabstand von 1,5 m nicht grundsätzlich eingehalten werden. Es besteht Maskenpflicht.
    • Eine unverantwortbare Gefährdung nach § 9 MuSchG kann nicht ausgeschlossen werden.
    • Bei Bedarf – wie im Fall von Schwangeren, Stillenden oder Risikopersonen – kann die Lehrveranstaltung auch zeitgleich online wahrgenommen werden.
    • Schwangeren, Stillenden oder Risikopersonen werden die Inhalte ebenfalls so bereitgestellt. Wir stehen für Rückfragen der vorgenannten Gruppen selbstverständlich zur Verfügung.

    6 SWS

    Schein

    ECTS-Studium

  • Konstruktives Projektpraktikum

    6 SWS

    • Zeit/Ort n.V.
  • Konstruktives Projektpraktikum

    6 SWS

    • Zeit/Ort n.V.
  • REP Masterpraktikum

    Anmeldung: https://www.studon.fau.de/studon/ilias.php?ref_id=3259451&cmdClass=ilobjcoursegui&cmd=edit&cmdNode=yn:n0&baseClass=ilRepositoryGUI

    2 SWS

    Schein

    ECTS-Studium

    ECTS-Credits: 2,5

Hauptseminar (HS)

Vorlesung (VORL)

Seminar (SEM)

Publikationen

2021

2020

2019

2018

2017

2013