Navigation

Start des Machine Learning Praktikums für die Studiengänge Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen.

Demonstrator für das Machine Learning Praktikum

Erstmalig an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg wurde für die Masterstudiengänge Maschinenbau und Wirtschaftsingenieurwesen ein Praktikum zum Thema Maschine Learning (ML) am Lehrstuhl REP angeboten.

Der Anteil der Informatik am Engineering eines Fertigungssystems wird zukünftig immer mehr an Bedeutung gewinnen, insbesondere durch die vierte industrielle Revolution (Industrie 4.0). Auch klassische Ingenieurstudiengänge müssen auf diese Veränderungen vorbereitet werden.
Ein Technologietrend ist dabei die Künstliche Intelligenz und dabei insbesondere das Thema Machine Learning.

Um den Studierenden neben den Machine Learning Grundlagen und Begrifflichkeiten auch die praktische Herangehensweise entlang der digitalen Wertschöpfungskette zu erklären wurde ein Demonstrator aufgebaut.
Mit diesem kann die Herangehensweise von ML-Projekten von der Datenakquise bis hin zur ML-Modellbildung und Auswertung praktisch durchgeführt werden.

Beim Messobjekt handelt es sich um eine typische Verschleißkomponente das Wälzlager, dessen Zustand (Gut/Defekt) mit Hilfe von geeigneten Klassifikationsalgorithmen bewertet wurde.

Bearbeitet wurde die Aufgabe mit der freien Software Weka:https://www.cs.waikato.ac.nz/ml/weka/

Hubert Würschinger, M. Sc.

  • Organisation: Department Maschinenbau (MB)
  • Abteilung: Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieeffiziente Produktionsmaschinen
  • Telefonnummer: +49 (0) 911 / 65078 64822
  • E-Mail: hubert.wuerschinger@fau.de

Matthias Mühlbauer, M. Sc.

  • Organisation: Department Maschinenbau (MB)
  • Abteilung: Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieeffiziente Produktionsmaschinen
  • Telefonnummer: +49 911 6507864818
  • E-Mail: matthias.muehlbauer@fau.de