Navigation

Qualifizierungsprojekt für nachhaltige Kühlschmierstrategien in der spanenden Bearbeitung bewilligt

Das bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst des fördert mit Mitteln des europäischen Sozialfonds (ESF) das Projekt „Qualifizierungskonzept für nachhaltige Kühlschmierstrategien in der spanenden Bearbeitung. Ziel des Projekts soll es sein, kleine und mittlere Maschinenbauunternehmen, die spanende Fertigungsverfahren wie z.B. Fräsen, Drehen, Bohren, Schleifen einsetzen im Hinblick auf das Thema Kühlschmierstoffe zu schulen. Mitarbeiter teilnehmender Unternehmen sollen befähigt werden den Kühlschmierstoffeinsatz in der Fertigung möglichst effizient zu gestalten. Hierbei stehen sowohl wirtschaftliche als auch ökologische Aspekte sowie Themen des Gesundheitsschutz im Fokus. Die Teilnehmer erhalten hierzu Schulungen am Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieeffiziente Produktionsmaschinen in Fürth und setzen eigenständig Optimierungsmaßnahmen in der eigenen Fertigung durch. Projektstart ist im April 2019.

 

Prof. Dr.-Ing. Nico Hanenkamp

  • Organisation: Department Maschinenbau (MB)
  • Abteilung: Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieeffiziente Produktionsmaschinen
  • Telefonnummer: +49 911 6507864811
  • E-Mail: nico.hanenkamp@fau.de

Nicolai Ostrowicki, M. Sc.

  • Organisation: Department Maschinenbau (MB)
  • Abteilung: Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieeffiziente Produktionsmaschinen
  • Telefonnummer: +49 (0) 911 65078 64815
  • E-Mail: nicolai.ostrowicki@fau.de