Navigation

Metallografie Labor

Zur gesamtheitlichen Analyse von Bearbeitungsprozessen in der Zerspanung wurde am Lehrstuhl REP ein Metallografie Labor etabliert. Die differenziert ausgewählte technische Ausstattung steigert die wissenschaftliche Leistungsfähigkeit des Lehrstuhls, indem der Einfluss des Bearbeitungsprozesses auf das Gefüge grundlegend analysiert werden kann. Die Präparation der Proben ist von großer Bedeutung, da sie die Basis für ein präzises Analyseergebnis bildet. Diese behinhaltet das gefügespezifische Trennen, Einbetten, Schleifen, Polieren und Ätzen der Proben.